DBSV-Hauptausschuss in Hamburg

24.07.2018 11:12

DBSV-Präsidium mit vlnr Bernd Meyer, Uwe Tronnier, Gabi Wrede und Dieter Goebel. Es fehlt Patrick Nessler

Am letzen Wochenende tagten die Vertreterinnen und Vertreter der Landesbetriebssportverbände Deutschlands in Hamburg. Der BSV Hamburg war Gastgeber für die Präsidiumssitzung des Deutschen Betriebssport Verbandes DBSV und dann für den DBSV-Hauptausschuss mit Vertretern aus den Landesverbänden. Im DBSV sind 3.900 Betriebssportgemeinschaften organisisiert.

Neben der Berichterstattung einschließlich der Jahresrechnungen des Präsidiums ging es ferner um das Thema Datenschutz mit der EU-GVO und um die Ausrichtung Deutscher Betriebssportmeisterschaften. Hier wurde von der Versammlung eindeutig ein Statement abgegeben: der Betriebssport solle sich im Wettkampfbetrieb bis hin zu Deutschen Betriebssport Meisterschaften auf einer gemäßigten Wettkampfebene bewegen.

Die nächste DBSV-Klausurtagung wird 2019 in Kassel stattfinden.

Der nächste DBSV-Verbandstag wird 2020 vom LBSV Schleswig-Holstein in Lübeck ausgerichtet.

Zurück


Zurück nach oben ?