Hamburger Corona Soforthilfe (HCS) der IFB Hamburg

28.03.2020 08:12

Die Stadt Hamburg setzt bei der Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise auf ein breites Spektrum an Instrumenten zur Unterstützung und Entlastung der Hamburger Unternehmen.

Über die Investitions- und Förderbank Hamburg (IFB) können Kulturinstitutionen und Sportvereine Förderkredite bis zu 150.000,- € beantragen. Solo Selbstständige, Freiberufler, sowie kleinere und mittlere Unternehmen können mit Darlehen von 2.500,- € bis 30.000,- € unterstützt werden. Im Rahmen der Hamburger Corona Soforthilfe (HCS) - sind auch einmalige, nicht rückzahlbare Zuschüsse möglich. Damit sind Übungsleiter und Trainer explizit mit eingeschlossen!

Die Antragsstellung ist ab Montag, den 30.03.2020 möglich. Alle Details unter ifbhh.de

IFB Hamburg

Bild: ifbhh.de

Zurück


Zurück nach oben ?