Präsident Meyer:

"Der BSV Hamburg ist Teil der Active City Hamburg!"

Der BSV Hamburg organisiert aktuell für fast 500 Mitgliedsunternehmen und Institutionen wie Behörden, die Feuerwehr und Polizei den Betriebssport...

weiterlesen

Der BSV Hamburg ist Teil der Active City Hamburg!

 

Der BSV Hamburg organisiert aktuell für fast 500 Mitgliedsunternehmen und Institutionen wie Behörden, die Feuerwehr und Polizei den Betriebssport. 

Von besonderer Bedeutung ist hierbei die Entwicklung weg vom klassischen Betriebssport zum Gesundheitssport, die dazu geführt hat, dass immer mehr Mitglieder Gesundheitssport-Angebote wahrnehmen und dabei im Wettkampfsport ein Rückgang zu verzeichnen ist. 

Beeinflusst wurde die Entwicklung durch die Dekaden Strategie des Hamburger Senats, die unter Anderem das Ziel hat, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Organisation von Bewegungsangeboten zur Förderung der Gesundheit zu unterstützen. 

Den Auftrag hierzu hat der BSV Hamburg durch den Senat erhalten, da er aufgrund seiner Neuausrichtung, die 2008 begann, bereits 2011 im Rahmen der Europameisterschaften im Betriebssport mit fast 7.000 Teilnehmern in einem gleichzeitig in eigener Verantwortung durchgeführten Fachkongress in der Hamburg Messe unter Beweis stellen konnte, dass er mit seinem bestehenden Netzwerk kompetenter Ansprechpartner und Unterstützer der Unternehmen im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung ist. 

Wie wichtig diese Entscheidung war, zeigt sich daran, dass Unternehmen, die etwas für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter tun wollen, dies nicht mit Betriebssport als Wettkampfsport verbinden, sondern Betriebssport als Bestandteil der betrieblichen Gesundheitsförderung nutzen und hierfür mit ihren Unternehmen Mitglied im Betriebssportverband Hamburg werden.  

Unterstützt wird die Mitgliedergewinnung seit 2016 zusätzlich mit der Durchführung der Hamburgiade, die 2018 mit einer deutlichen Ausweitung von Bewegungs- und Trendsportangeboten zu über 4.000 Teilnehmern aus über 200 Unternehmen geführt hat. 

Dabei haben bestehende Mitgliedsunternehmen neue Mitglieder gewonnen und 30 Unternehmen das erste Mal an der Hamburgiade teilgenommen. Diese Unternehmen gilt es jetzt mit ihren Mitarbeitern für eine nachhaltige Gesundheitsförderung und damit verbundene Bewegungsangebote zu gewinnen und zu einem Teil der Active City Hamburg zu machen. 

Der BSV Hamburg unterstützt Unternehmen dabei, eine ehrenamtliche Struktur zu schaffen und mit einem Netzwerk von Partnern Angebote zu unterbreiten, die den Mitarbeitern Spaß machen, dass Teambuilding unterstützen und gleichzeitig nachhaltig etwas für die Gesundheit der Mitarbeiter zu tun. 

Damit leistet der BSV Hamburg einen wichtigen Beitrag, dass noch mehr Menschen in den Unternehmen zu einem Teil der Active City Hamburg werden.

Zurück zu den News

Zurück


Zurück nach oben ?