Präsident Meyer:

"Betriebssport als Bestandteil der betrieblichen Gesundheitsförderung"

Mit dem Präventionsgesetz hat der Gesetzgeber die Grundlage dafür geschaffen, dass Krankenkassen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter fördern.

weiterlesen

Betriebssport als Bestandteil der betrieblichen Gesundheitsförderung

 

Mit dem Präventionsgesetz hat der Gesetzgeber die Grundlage dafür geschaffen, dass Krankenkassen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. 

Zusätzlich zu einer Beratung, zu der Krankenkassen verpflichtet sind, können konkrete Maßnahmen (z. Bsp. Laufeinsteiger-, Rückenfit- oder Entspannungskurse) finanziell unterstützt werden. Bedingung ist hierfür die nachhaltige eigenständige Fortsetzung der Maßnahmen durch das Unternehmen selbst. 

Die Erfahrung in den vergangenen Jahren zeigt, dass die Förderung der Krankenkassen durch die Unternehmen kaum in Anspruch genommen wird, da neben den fehlenden personellen Ressourcen auch Kenntnisse darüber fehlen, wie eine Nachhaltigkeit umgesetzt werden kann. 

Da der BSV Hamburg im Rahmen der Dekaden-Strategie des Hamburger Senats den Auftrag hat, KMU bei der Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung zu unterstützen, hat sich das Team des BSV Hamburg intensiv mit dieser Frage befasst und ein Projekt entwickelt, welches mit Unterstützung von Krankenkassen kostenfrei durchgeführt wird. 
Ziel des Projektes ist es, im Unternehmen eine ehrenamtliche Struktur zu schaffen und mit Unterstützung des BSV Hamburg und seinen Partnern insbesondere außerhalb der Arbeitszeit gesundheitsfördernde Angebote und auch Angebote im Trendsportbereich zu implementieren. Dabei ist jede Art von Bewegung gesundheitsfördernd und damit Betriebssport, der in erster Linie immer eine Teambindung erzeugt. 

Erfolgreiche Praxisbeispiele sind unter anderem: FitFood für Berufstätige, Stand Up Paddling, Teamevents auf dem Multicourt, Drachenboot, Tennis auf der Leichtspielanlage und viele mehr…

Interessenten wenden sich gerne an: info@bsv-hamburg.de

Zurück zu den News

Zurück


Zurück nach oben ?