Zahlen, Daten Fakten

Die spannendste Wertung der Crosslaufserie ist der Wintercrosspokal. Erstmals 2004/2005 offiziell ausgeschrieben, geht es zunächst um die gelaufenen Kilometer jeder Veranstaltung und erst im Anschluss um die Zeit. Bei 8 Events im BSV Kalender kommen so gut 160 km für jeden einzelnen zusammen: 8 Events a 3 Strecken (Kurz 3-4 km, Mittel 6-7 km und Lang 9-11 km) = 24 Läufe.
So gilt innerhalb von 5 Monaten nicht zwingend so schnell wie möglich, sondern so zuverlässig wie möglich. Bei Ausfall einer Strecke, platzt die 100% wie ein Luftballon. Und doch ist die Jagd auf #alle3 so beliebt, das wir 2008 eine AK Wertung eingeführt haben: Bronze bis 40 Jahre alt, Silber bis 60 Jahre alt und Gold 60 und älter, für Damen und Herren.
Die Teamwertung ist dann nur für was für diejenigen, die es mit „Team“ ernst meinen. Hier kommen aus einer BSG nur die 3 Aktiven mit den meisten Kilometern und der schnellsten Zeit rein. Eine der 3 Aktiven muß eine Frau sein.
Noch mehr Bilder der BSV Hamburg Leichtathletik auf Facebook und Instagram

Bergedorf

Start zur Langstrecke

Surreall angesichts der globalen Entwicklungen. Kaiserwetter, beste Streckenbedingungen: Danke Team BSV LA für die Orga! Gedanken bei Kollegen, Freunden oder gar Familie in Osteuropa: Danke für nichts Wladimir Wladimirowitsch! Zu Beginn der Langstrecke wurde an all jene gedacht, die in Osteuropa ganz andere Sorgen haben. 1.000 km sind im Berufsleben oder familiären Umfeld manchmal doch dichter dran, als man meinen könnte… Krieg und Aggression, sind nie eine Lösung!

So lief's

Bis auf ein paar Jahre Mitte der 2010‘er Jahre, traditionell die kürzeste Strecke, dafür mit ordentlich Höhenmeter. 16,75 km über #alle3 alleine und 50,25 km im Team, wer es zusammenbekam. 11 Damen, 30 Herren und 4 Teams erreichten jeweils die 100% Strecke. Christina Brockmann, Airbus SG ist die Konstante auf dem Damentreppchen und deshalb auch hier wieder vorn, vor Katharina Voss, K&M Sport sowie Kira Kardel, Running Green. Bei den Männern fiel Jan Gresens wegen eines Trauerfalls aus (unser Beileid auch nochmal von dieser Stelle). So übernahm Jan Ingwersen, Laufladen den Part des "Jan" als - erstmals - Tagesbester, vor dem auch in der Gesamtwertung vorn liegenden JANsen, Thies, Airbus, der die ersten 4 Tagessiege feierte. Bei den Teams ganz vorn bleibts Grün. Die SG Airbus hat alles unter Kontrolle, gefolgt von Knossos, Hapag Lloyd und dem Team Haspa.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Nicht zuletzt Bergedorf hat gezeigt, das bis zum Schluß alles passieren kann. Kommen in Niendorf alle sportlich ins Ziel, werden die Klassenbesten auch am Ende vorn sein: Christina hat 51min Vorsprung auf Platz 2, Thies 32min und im Team die SG Airbus 5:30 h (!). Auch in den AK's scheinen die Messen gelesen. Wer die 100% hat, ist 119,33 km im Wettkampftempo gelaufen, und hat sein Team für zusammen 357,99 km unterstützt. Immerhin 5 Damen, 16 Herren und 3 Teams können das von sich behaupten.

Off Season Triathlon Cup

Führungswechsel auch bei den Triathlon Herren. Ulli Krastev, Athletico Bacardi, führt nun vor Gerald Lambracht, SG Stern und Matthias Oswald, Knossos. Die Damen führt weiterhin Katharina Voss, K&M Sport, vor Lina Maaß, Knossos sowie der Grande Dame und Titelverteidigerin Ines Kersten, Laufwerk an.

Ehrenrunde

Zum Abschluß der von vielen Unwägbarkeiten begleiteten Serie 2021/2022 geht es am 2. April nach Niendorf ins Gehege. Auch im 16. Jahr werden alle 100%'igen die letzte Strecke gemeinsam als Tour d'Honeur laufen. Nach 20 mal ballern, darf sich auch einmal unterhalten werden ... Treffpunkt für alle, ist beim Start der letzten Strecke am Ende des Feldes.

Bergedorf
Gesamt nach 6 Veranstaltungen
Off Season Tri Cup

Stadtpark

Alle hinterher

Kaiserwetter, mehr Strecke fürs Geld, Meister*Innen in allen Klassen und ein sensationelle Orga durch das Team Hamburger Laufladen. Auch die 5. Station der BSV Crosslaufserie im Stadtpark war wieder voll von Geschichten und Geschichte. Danke allen Helfern und Organisatoren um Miriam und Jens und Team Laufladen, sowie allen Aktiven für die Stimmung, Leistung und Disziplin auf und neben der Strecke!

So lief's

335 Aktive - Es hätten mehr sein können, aber die Auflagen von Ämtern und Behörden haben vorgesehen, das wir lediglich 2G+ auf das Gelände lassen dürfen. Entsprechend gab es Enttäuschungen, wenn wir Aufgrund fehlender Unterlagen den Zutritt nicht erlaubten. Auch in Bergedorf ist 2G+ vorgeschrieben. Bitte informiert Euch gegenseitig und habt die entsprecheden Nachweise zur Hand. Dann sind wir wieder ganz schnell in gewohnten Gefilden.

97 Damen und 238 Herren - sorgten für insgesamt 428 Zielankünfte - exakt soviele vor 14 Tagen in Bahrenfeld. Erstaunte Gesichter allenthalben, denn unterwegs stehengeblieben ist keiner der Aktiven und auch nicht die jeweilige Uhr. Jens Gauger hatte mit dem Team Hamburger Laufladen die ausgeschriebene Strecke leicht modifiziert, sodaß 3,9 km für Kurz, 7,6 km für Mittel und 11,4 km für Lang gewertet wurden. #alle3 heißt so 22,9 km und 68,7 km für die Teamwertung. 11 Frauen und 27 Männer gelang's, sowie 4 Teams.

Premiere! Jan Gresens, Running Green gelang der erste Tagessieg, vor Serienchamp Thies Jansen, Airbus. Keine Überraschung bei den Damen: Christina Brockmann, Airbus wie gehabt deutlich vorn. Zusammen mit Thies Jansen und Thorsten Kiehl wurde so der Tagessieg bei den Teams für die SG gesichert.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

100% heißt 102,58 km alleine oder 307,74 km im Team. 5 Damen und 17 Männer, sowie 3 Teams können das für sich beanspruchen. Knapp ist es bei den Männern. Geht da noch was? 3:19 min hat Thies Vorsprung auf Jan, bei noch 6 ausstehenden Strecken ... Christina führt die Damen deutlich vor Katharina Voß, K&M Sport, Lina Maaß, Knossos, Britta Courtault, SG Haspa und Ines Kersten, Laufwerk an. Bei den Teams führt die Airbus SG, vor Knossos und der Haspa SG. Aber was kann nicht noch alles passieren....

Off Season Triathlon Cup

Keine Änderungen bei den BSV Triathlen: 3 Damen (Katharina, Lina und Ines) und 4 Herren (Jan, Ulli, Karsten und Frank).

Das Dach der Tour in Bergedorf ruft am 26. Februar 2022. Organisiert durch den BSV LA Ausschuss selbst. Wer hier unterstützen möchte - Transporter, Material, helfende Hand - Sönke Banck freut sich über jeden Hinweis oder Kontakt!

Facts & Figures

Stadtpark
Gesamt nach 5
Off Season Triathlon Cup

 

Foto Credit: Nicole Meischke, Knossos

Bahrenfeld

Wo lang?

Stürmisch? Das war Fahrtwind!

In Böen zog es hier und da durch, manchmal von vorn, aber insgesamt war das Wetter deutlich schlechter vorher gesagt. Deshalb erneut großer Bahnhof zum Halbzeitlauf der BSV Crosslaufserie im Altonaer Volkspark hinter der Bahrenfelder Trabrennbahn. Das Orgateam Airbus wetterfest, die Aktiven und Helfer mit norddeutscher Gelassenheit und aller notwendigen Routine, trotz Pandemieverordnung. Vielen Dank allen Beteiligten für einen entspannten Nachmittag!

So lief's

351 Aktive - 107 Damen und 244 Herren - 1 (!) weniger als vor 3 Wochen - sorgten für insgesamt 428 Zielankünfte. #alle3 hieß 19,17 km alleine oder 57,51 km im Team. 8 Frauen und 25 Männer gelang's, sowie 3 Teams. Alle Tagessiege gingen erneut an die SG Airbus. Christina Brockmann gelang erstmals seit Juliet Champion der Tagessieg auf allen 3 Strecken. Dazu ein Schnitt von 4:08 min/km ...beeindruckend! Thies Jansen, SG Airbus rettete seinen Tagessieg mit 8 Sekunden gesamt vor Jan Gresens, Running Green. Aber was heißt gerettet, wenn man den gesamten Eventbereich 2h vorher aufbaut? Ja er hatte Helfer, wie Thorsten Kiehl (Tages 4.) ... egal dolle Leistung. Bei den Teams konnten die BSG Knossos um Lina Maaß und die SG Haspa um Britta Courtault auch 100% erreichen.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Wer bislang alle Tagessiege einfährt ist auch Wintermeister, also Halbzeitchamp. So haben nicht nur die obengenannten, sondern auch alle anderen 100% gleich 79,68 km auf der Uhr und bei den Teams - auch wie oben - 239,04 km. Der Knaller sind die Kilometerschnitte: Christina 4:23 min/km und 11 min Vorsprung auf Titelverteidigerin Katharina Voß, K&M Sport, Thies, 3:51 min/km, mit "nur" 3:47 min Vorsprung auf Jan Gresens, Running Green und mit Thorsten Kiehl im Team zusammen 4:07 min/km und 3:24 h (!) Vorsprung auf die BSG Knossos.

Aber Vorsicht: in der allerersten Ausgabe des Wintercrosspokals 2005 ging damals Dieter Marten (NDR) mit ebenso beeindruckenden Zahlen nach 6 Rennen, am Ende leer aus, weil er die letzten beiden Rennen verpaßte. Wie immer: nach Niendorf zählt's...

In den AK liegt so gesehen alles noch dicht beieinander. Gesine Höft, Laufladen hat es als einzige 100% Frau bei den Gold Damen entspannter. Bei den Silber Damen liegen Britta Courtaul, SG Haspa und Ines Kersten, Laufwerk gleichauf. In der Hauptklasse sind es noch 3: Christina Brockmann, Katharina Voß und Lina Maaß.

Das Haifischbecken in den Männer AK ist die Silberklasse, gleich 12 Herren haben jeden Meter mitgenommen. In der Hauptklasse sind es 4 und in der Goldklasse immerhin 3. Verschenkt wird hier jeweils nichts.

Off Season Triathlon Cup

Unter den BSV Triathlen beäugen sich nun 3 Damen (Katharina, Lina und Ines) und 4 Herren (Jan, Ulli, Karsten und Frank).

Schon am 12. Februar treffen sich alle auf der Jahnkampfbahn zum aus Tangstedt verlegten 5. Lauf der BSV Crosslaufserie. Miriam und Jens vom Hamburger Laufladen, haben hier kurzfristig die Orga übernehmen. Der Stadtpark wird schnell....... wenn Ihr gesund bleibt!

Facts & Figures

Bahrenfeld
Gesamt nach 4
Off Season Triathlon Cup

Volkspark

Abstand, Mundschutz, Happy Birthday!

Die BSV Leichtathletik ist vorbereitet und geübt. Seit dem ersten Präsenzlauf unter Pandemiebedingungen im Oktober 2020 um den Bramfelder See, werden Hygienekonzepte tagesaktuell angepasst, Material für örtliche Gegebenheiten eingesetzt und die Aktiven in ihrer Disziplin beispielhaft. Die anfangs kritisch beäugte Entscheidung die Crosslaufserie mit 2G umzusetzen, ist inzwischen Maßgabe durch Ämter und Behörden. Die Mundschutzpflicht im Sammelbereich zwischen den Läufen, wird klaglos umgesetzt und bietet nicht nur ein gefühltes Bild der Sicherheit. Das Happy Birthday für Orlo kurz vor dem Start der Langstrecke, kam von Herzen, klang durch eine Maske aber nicht Chartverdächtig.

Natürlich befinden sich an beiden Enden der gewachsenen Aktivenschaft im BSV Hamburg auch diejenigen, die uns in der Summe fehlen. Jedem steht eine eigene Meinung zu. Wenn das Einhalten von Vorgaben aber notwendig wird, um Veranstaltungen für viele überhaupt umzusetzen, dann sollte es keine Diskussionen geben. Die Alternative wäre: keine Veranstaltung.

So lief's

Für die 3 separaten Läufe zur 3. Veranstaltung der BSV Crosslaufserie, bestens organisiert und umgesetzt von der SG Airbus um Thies Jansen und Thorsten Kiehl, fanden sich insgesamt 352 Aktive (101 Damen und 251 Herren) ein. Wer „alle3“ auf der Uhr hatte, konnte sich auf 21,51 km freuen. 9 Damen und 29 Herren nahmen alle Kilometer mit und gleich 5 Teams sicherten sich so 100% Strecke für 64,53 km. In allen 3 Kategorien blieb die SG Airbus im Heimrennen vorn. Christina Brockmann wie auch schon in den ersten beiden Veranstaltungen vorn, ließ der Konkurrenz wenig Optionen, ebenso wie Thies Jansen bei den Herren. Im Verbund mit Thorsten Kiehl auch im Team. Immer dicht dran und doch nicht vorn die Aktiven der BSG Running Green: Kira Kardel (2.) und Eva Schultz (3.) bei den Damen, sowie Jan Gresens, Ole Jonathan Bergmann und Philip Huhn (2.-4.) bei den Herren. Platz zwei in den Teams ergab sich von selbst. Die weiteren Plätze belegten die BSG‘en Knossos und Hapag Lloyd sowie die Haspa SG.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Da das Einlaufergebnis im Volkspark ein Spiegelbild des bisherigen Saisonverlaufs ist, wird es niemanden wundern das auch in der Gesamtwertung die gleichen Namen oben sind. Allerdings mit anderen Zahlen: 9 Zieleinläufe allein, bzw. 27 im Team bedeuten 60,51 km und 181,53 km. Das der km Schnitt bei den Herren unter 4 min/km, bei den Damen unter 4:30 und im Team unter 4:10 liegt, zeigt das sich jeder ganz schön strecken muß, will man hier mithalten.

Off Season Triathlon Cup

Die Zahlen sind hier die gleichen, die Namen andere, weil hier nur BSV Startpassinhaber Triathlon gewertet werden. Katharina Voß, K&M Sport, Lina Maas, BSG Knossos und Ines Kersten, NDR, sowie Jan Gresens, Running Green, Ulli Krastev, Athletico Bacardi und Karsten Braeuer, SG Stern führen die Gesamtwertungen an. In der Tageswertung sorgte Mathias Oswald, Knossos auf Platz 3 bei den Männern für etwas Abwechslung.

Weiter soll es am 29. Januar wieder im Volkspark auf der Strecke an der Spielwiese hinter der Trabrennbahn gehen. Soll …. An der SG Airbus, die hier als Ausrichter, ersatzweise für die SV Signal Iduna eingesprungen ist, soll es nicht liegen. Das Team ist bereit und die nötigen behördlichen Vorgaben sind umgesetzt. Daumen drücken, gesund bleiben!

Facts & Figures

Volkspark
Gesamt nach 3
Off Season Triathlon Cup

Sülldorf

Innerhalb von 4 Läufen der Serie, zum 2. Mal im Waldpark Marienhöhe. Kunststück: vor dem Lockdown 2020 waren wir im Februar zuletzt Gast des Orgateam Hamburger Laufladen um Miriam Stroetmann und Jens Gauger. Dazwischen lagen lediglich Bergedorf 2020 und Horn 2021.

Der #uhrenvergleich ergab quer über alle Distanzen und GPS Marken ziemlich genau 3 km auf der Kurz-, 6 auf der Mittel- und 9 km auf der Langstrecke. Wer #alle3 lief, hatte so 18 km auf der Uhr und 54 km für das Team. 369 Aktive (106 Damen/ 263 Herren) sorgen für 474 Zielankünfte. 14 Damen und 30 Herren nehmen alles mit, 6 Teams schaffen die 100%.

Bei den „Meilensteinen“ steht jetzt bereits fest: die Frau, die in Sülldorf der Saison 2022/23 als erste die 6 Runden schafft, ist die 200. insgesamt …. Ladies, jetzt seid Ihr dran. Apropos Ladies: 2 Sekunden trennen Britta Courtault und Petra Goebel nach 39 km.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Christina Brockmann und Thies Jansen, sichern der Airbus SG erneut die Einzelwertungen und im Verbund mit Thorsten Kiehl auch die Team Wertung. Bei den Damen sind es noch 10 und beiden Herren noch 25. Bei den Teams ist ausgerechnet die Truppe mit dem dicksten Polster nach Horn, raus aus dem 100% Status. So verbleiben noch Airbus, K&M Sport, Knossos.de und die Haspa auf den Plätzen. Allerdings auch alle schon auf Kante. Ein Ausfall von einem der 3’er und die 100% sind futsch.

Off Season Triathlon Cup

Auch der „kleine Pokal“ ist grün. Zumindest ein kleiner Trost für Marie Hielscher und Jan Gresens, beide Running Green. Immerhin sind noch 5 Tri Damen und 8 Tri Herren bei 100%. Das war schon dünner in den Jahren davor.

Hier nun in Zahlen gegossenen Laufpoesie:
Sülldorf
Gesamt nach 2 von 8
Off Season Triathlon Cup

Horn

Erstmals nach 2 Jahren und unter 2G Bedingungen ging es wieder über das Geläuf der Galopprennbahn in Horn. Eine leicht angepaßte Strecke (ca 3.500m je Runde), ein neuer Zieleinlauf, aber sonst Spannung wie immer. Viele neue Gesichter, große Crews im jeweiligen BSG Design, routinierte Orga der HEK und des LA Ausschusses sowie allerbestes Laufwetter!
Gemessen an den pandemischen bedingungen ein guter Start in die Serie mit 105 Damen und 264 Herren aus 76 (!) Betriebssportgemeinschaften, mit 466 Zielankünften. 11 Damen und 33 Herren nahmen jeden Meter der 3 Strecken mit. Mit 3,5 km über die Kurz-, 7 km über die Mittel- und 10,5 km über die Langstrecke, etwas länger als sonst in Horn üblich. Entsprechend 21 km für die Singlewertung und 63 für das Team.
Die Airbus SG hat sich viel vorgenommen und mit Christina Brockmann und Thies Jansen jeweils die Spitze besetzt, gefolgt von einer ganzen Armada von Running Green Aktiven: Marie Hilscher und Kira Kardel bei den Damen. sowie Jan Gresens (frisch vom Hamburger Laufladen an die Palmaille gewechselt), Ole Bergmann und Philipp Huhn bei den Männern. Fast folgerichtig ist die BSG Running Green auch in der Teamwertung vorn. Insgesamt 5 Teams haben in Horn die 100% Strecke erreicht. Neben den oben genannten auch die K&M Sport, Knossos und die SG Haspa.

Es verbietet sich nach einem Event irgendetwas abzuleiten, aber wenn es beide BSG'en ernst meinen, dann wird es eine spannende Saison, auf hohem Niveau in grün: 4:11 min/km und 4:12 min/km als Teamschnitt, sind eine Ansage.

Bis auf die Gold Damen gibt es in jeder AK einen Wettbewerb, d.h. 2 oder mehr haben die 100% Strecke in Horn klar gemacht. Gesine Höft, Hamburger Laufladen, hat es sicher einfacher, als die 22 Herren im Haifischbecken der Silber Klasse. Hier geht es zu den Zahlen, Daten, Fakten!


Zurück nach oben ?