Betriebssport-Merkur 2018

23.11.2018 10:14

Die Verleihung des Betriebssport-Merkur 2018 fand am 15. November statt. 

Betriebssport-Merkur für NDR und Dentsu Aegis Network 

In den Räumen der DAK-Gesundheit, in der Zentrale am Nagelsweg, wurden die diesjährigen Gewinner dieses Gesundheits-Preises geehrt. 

Fünf Unternehmen hatten sich gemeldet und sehr gute Bewerbungen abgegeben. 

Kriterien für eine vergleichende Bewertung waren:

  • Betriebssport-Unterstützung durch das Unternehmen
  • Verknüpfung zwischen Betriebssport und betrieblicher Gesundheitsförderung im Unternehmen
  • Transparenz über gesundheits- und bewegungsfördernde Aspekte im Betrieb
  • gesundheits- und bewegungsfördernde Maßnahmen werden regelmäßig angeboten und stellen allen Mitarbeitern zur Verfügung.

Erstmals wurde der Preis für unternehmerisches Engagement für Gesundheit im Betrieb und Betriebssport an ein großes und ein mittelständisches Unternehmen vergeben. Stifter des Preises ist die DAK-Gesundheit, deren Kooperationspartner der BSV Hamburg ist. Zu jedem Preis wurde ebenfalls ein zweckgebundener Scheck für ihre Gesundheitsaktivitäten im Unternehmen vergeben.

Es freute sich der Norddeutsche Rundfunk (NDR) und ihre BSG-Vorsitzende Doris Carstensen über diesen Preis. Diese machte deutlich, dass man beim NDR schon frühzeitig neben den Wettkampfsparten auch Gesundheitssport-Sparten mit Kursen eingerichtet hat. Große Unterstützung erfährt die Betriebssportgemeinschaft, die 1.600 Mitglieder hat und alles im Ehrenamt organisiert, von ihrer Geschäftsleitung. So verfügt man in Hamburg und Hannover auch über eigene Sporträume im Hause. Fitness-Boxen ist sehr erfolgreich. "Fit at work" als eine bewegte Pause wird angeboten und die Betriebszeitung berichtet ausführlich über alle Aktivitäten.

Insgesamt lässt sich sagen, dass Betriebssport beim NDR im Betrieblichen Gesundheitsmanagement voll integriert ist. 

Als mittelständisches Unternehmen wurde das Media-Unternehmen Dentsu Aegis Network ausgezeichnet. Silke Rakette organisiert dort die Gesundheitsaktivitäten für die rund 380 Mitarbeiter. Motivation und Balance, Vorsorge und Entspannung sind die Ziele in ihrem Gesundheitsmanagement. Dies wird u.a. auch durch externe Sport- und Gesundheitsanbieter erreicht. Außerdem nutzen sie die Alster in unmittelbarer Nähe ihrer Arbeitsstätte für sportliche Aktivtäten wie Segeln, Rudern und Laufen.

Aktive Massagen und Ernährungsberatung wird ebenfalls angeboten. 

Die Preise und Schecks übergaben Thomas Quell, Leiter des Kundenmanagements der DAK-Gesundheit und Bernd Meyer, BSV-Präsident, der seit Jahren das Thema der Betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützt und vorantreibt.

Zurück


Zurück nach oben ?