Zahlen, Daten, Fakten

Die spannendste Wertung der Crosslaufserie ist der Wintercrosspokal. Erstmals 2004/2005 offiziell ausgeschrieben, geht es zunächst um die gelaufenen Kilometer jeder Veranstaltung und erst im Anschluss um die Zeit. Bei 8 Events im BSV Kalender kommen so gut 160 km für jeden einzelnen zusammen: 8 Events a 3 Strecken (Kurz 3-4 km, Mittel 6-7 km und Lang 9-11 km) = 24 Läufe.
So gilt innerhalb von 6 Monaten nicht zwingend so schnell wie möglich, sondern so zuverlässig wie möglich. Bei Ausfall einer Strecke, platzt die 100% wie ein Luftballon. Und doch ist die Jagd auf #alle3 so beliebt, das wir 2008 eine AK Wertung eingeführt haben: Bronze bis 40 Jahre alt, Silber bis 60 Jahre alt und Gold 60 und älter, für Damen und Herren.
Die Teamwertung ist dann nur für was für diejenigen, die es mit „Team“ ernst meinen. Hier kommen aus einer BSG nur die 3 Aktiven mit den meisten Kilometern und der schnellsten Zeit rein. Eine der 3 Aktiven muß eine Frau sein.
Noch mehr Bilder der BSV Hamburg Leichtathletik auf Facebook und Instagram

Neue Saison, neues Glück!

Wir gehen in die 53. BSV Wintercrosssaison. Wird die Trikotfarbe Grün von Running Green oder der SG Airbus weiterhin dominieren oder kommt Orange oder Blau wieder in Mode? Welche Farbe würdest Du gerne vorne sehen und hättest Du in der letzten Saison mithalten können? Hier beide Gesamtwertungen des BSV Wintercrosspokals und des Off Season Triathlon Cups 22/23:

 

Klövensteen

Man wähnte sich in den Everglades in Florida. Die Anreise in den Forst Klövensteen führte nach den vielen Niederschlägen durch eine Seenplatte im Wald und auf den Wiesen. Zum Lauf hin blieb es trocken. Herzerwärmend die Gastgeber der Ponywaldschänke und die Organisatoren um Peter und das Team der BSG Nordmark Pharma! Vielen Dank Euch allen!

So lief's

325 Aktive im Ziel, 97 Damen und 228 Herren sammeln 435 Zielankünfte. Die Strecken mit 3,5 k, 7 k und 10,5 k fast wie mit dem Lineal gezogen. #alle3 also 21 k und 63 k im Team, das lässt sich einfach rechnen. 10 Damen und 29 Herren nahmen alles mit. 3 Team blieben so auch bei 100%. Christina Brockmann, Airbus SG wieder mal als Schnellste vorweg, Miriam Kwasny, Running Green dahinter und (Tusch): Jutta Glöde, Lufthansa auf Platz 3. Bei den Herren das zurzeit gewohnte Podium. Diesmal in der Reihenfolge Jan Ingwersen, Laufladen, Elias Hoffmann, Signal Iduna und Daniel Fahje, SV Kravag. Bei den Teams ging der tagessieg an die Airbus SG vor Running Green und Hapag Lloyd.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Immer noch 5 Damen, 15 Herren und 3 Teams ohne Kilometerverlust in der Gesamtwertung. Christina, Miriam und Catharina Garbers, nochmal Airbus SG, das oben bereits genannte Herrenpodium, sowie die 3 Teams der Tageswertung belegen jeweils die ersten 3 Plätze. Solo bedeutet #alle3 bei 113,22 km und im Team bei 339,66 km. Jetzt geht es auf das Dach der Tour ...

Off Season Triathlon Cup

Miriam und 4 Herren sind die letzten 100% der Sonderwertung Triathlon. In der Tageswertung bleibt sie fehlerfrei, während Daniel zu mindest auf dem Papier 3 weitere Konkurrenten hatte.

Klövensteen
Gesamt nach 6 Veranstaltungen
Off Season Tri Cup

Weiter geht es am 24. Februar 2024 auf das Dach der Tour zum Commerzbank Cross in die Harburger Berge. Haare kämen nicht vergessen, der NDR möchte von uns wissen, wie das Wetter am Sonntag wird ...

Bahrenfeld

Geschlossene Schneedecke, offene Gesellschaft!

Nur eine Woche nach dem Eisrennen im Volkspark unten, ging es winterwunderlandgleich oben an der Spielwiese weiter. Und wer Weihnachten nicht genug Kalorien abbekommen hatte, Torsten Utta mit ausladendem Keksbuffet und ein bisdahin unbekannter Müsliriegelspender haben vor, während und nach den Rennen für reichlich Hüftgold gesorgt. Vielen Dank allen Helfenden und Organisierenden um Jan Manthei und das Team vom SV Signal Iduna!

So lief's

Ja, laufen auf festem Schnee ging wieder deutlich besser als vor Wochenfrist auf Eis: In Bahrenfeld zählten wir 312 Aktive - 99 Damen und 213 Herren, die für insgesamt 405 Zielankünfte sorgten. #alle3 hieß 19,17 km alleine oder 57,51 km im Team. 8 Frauen und 27 Männer gelang's, sowie 4 Teams. Christina Brockmann, SG Airbus, Jan Ingwersen, Hamburger Laufladen und das Team Running Green sicherten sich die Tagessiege.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Wer jeden Kilometer mitgenommen hat, steht allein bei 92,22 km und im Team bei 276,66 km. 5 Damen und 17 Herren und immernoch 4 Teams schenken sich streckenmäßig nichts. Mögen die Abstände bei den Damen beruhigend wirken, trennen die beiden Führenden nicht mal 2 min, bei noch ausstehenden 60 km. Ganz wild bei den Teams. 2 Sekunden trennt der km Schnitt die ersten beiden und lediglich 3 weitere Sekunden dahinter das 3. platzierte Team. Gut, bis Platz 4 ist noch Luft, aber für alle Zwischenstände gilt: fehlt eine Zielankunft, ist alles futsch. Das gilt natürlich auch für die Top 10 AK. Lediglich die Damenklasse hat mit Christina Brockmann eine bei 100%. Überall sonst heißt es: Wettbewerb!

Off Season Triathlon Cup

Zum 4. mal in Folge heißt es Miriam Kwasny, Running Green und Daniel Fahje, SV Kravag ganz vorne in der Sonderwertung. Kunststück das es in der Gesamtwertung genauso aussieht.

Wer aus dem Fenster geschaut hat, wir lassen die kommenden Strecken gerade grundwässern, Schnee hatten wir ja genug. Am 10. Februar 2024 wird uns die BSG Nordmark Pharma, im Klövensteen aufzeigen, das die BSV Hamburg Crosslaufserie kein Ponyhof ist, höchsten zwischen den Läufen, beim Tee und Keksen.

Facts & Figures

Bahrenfeld
Gesamt nach 5
Off Season Triathlon Cup

Volkspark

"Was uns auszeichent ist unsere Flexibilität!" - B. Orlowski, Geburtstagskind

Endlich Winter! Waren in den letzten Jahren vermehrt Aktive kurz/kurz unterwegs, war man im Stadtpark und nun im Volkspark mit Langarm Shirt, langer Hose, Wollmütze und Buff gut beraten. Auch mit Spikes, wie noch am Vorabend kommuniziert. Und dann sorgt das Wetter über Nacht für Eisvergnügen im Wald. Auf der Zielwiese, der so schon schwer zulaufenden Rampe und im Wald, war an regulären Wettbewerbsbedingungen nicht zu denken. Vielen kam die Erinnerungen an Sülldorf 2018 (oder war es 2019) hoch, mit einigen Verletzten und Blutspuren im Schnee, bei deutlich besseren Bedingungen.
Das Orga Team der SG Airbus um Thies Jansen und Torsten Kiehl, zog einen Alternativstrecke aus der Hüfte. Immernoch Herausfordernd, aber laufbar. Vielen Dank allen Helfenden und Organisierenden!

So lief's

Zur Halbzeitveranstaltung fanden sich 327 Aktive - 95 Damen und 232 Herren ein, die für 426 Zielankünfte sorgten. Bei Strava heißte es immer: "Neue Kilometer". 2,9 km auf der Kurz, 4,7 km auf der Mittel und 8,7 km auf Langstrecke, sind 16,3 km für #alle3 solo oder 48,9 km im Team. 8 Damen und 27 Herren, sowie 4 Teams haben alles mitgenommen.

Tagesbeste wurden Christina Brockmann (SG Airbus) und Daniel Fahje (SV Kravag) sowie das Team Running Green.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Zur Halbzeit sind 100% 73,05 km alleine oder 219,15 km im Team. 5 Damen, 20 Männer und 4 Teams können das für sich beanspruchen. Aber selten waren die Felder so eng beieinander und so durchmischt. Platz 1 uns 2 bei den Herren trennen 21 Sekunden, bei den Teams 3:59 min. Buchstäblich der eiskalte Hauch der Verfolger im Nacken der Führenden ... Chhristina Brockmann (SG Airbus) bei den Damen hat es noch komfortabel, Elias Hoffmann bei den Herren und das Team SG Airbus führen jeweils in den Kategorien. Glückwunsch zur Wintermeisterschaft. Auch in den AK wird nichts mehr hergeschenkt - Weihnachten ist vorbei.

Off Season Triathlon Cup

Keine Änderungen bei den BSV Triathlen: Miriam Kwasny (Running Green) und Daniel Fahje (SV Kravag) sichern sich die Tageswertungen und bleiben auch in der Gesamntwertung vorn.

Weiter geht es am 20. Januar 2024 beim Waldlauf der SV Signal Iduna. Ob Spikes erlaubt sind? "Ja klar!" (siehe oben, so fing es zum Airbus Waldlauf auch an und dann kam das Eis...)

Facts & Figures

Volkspark
Gesamt nach 4
Off Season Triathlon Cup

Stadtpark West II

Es heißt Crosslauf ...

"... und täglich grüßt die Jahnkampfbahn ...", haben einige gedacht, als kurzfristig offeriert wurde, das nach dem Verschieben des HEK Laufs von Horn in den Stadtpark, auch dieser Lauf hierher verlegt wurde. Diesmal zwang eine Parallelveranstaltung im Stadtpark Ost die ERGO in den Westen. Seit 2019 warten nur die Organisatoren um Sönke Banck, wieder in heimischer Umgebung zu starten. Wir drücken die Daumen für 2024.

Und nun auch noch das: seit 2012 fast immer ein kurz/kurz Klamottenlauf, setzten Regen und Schnee so rechtzeitig ein, das die Runde wie vor 11 Jahren nicht nur crossartigen Charakter hatte .... dreckig, nass, kalt ... aber hey: Willkommen auf der BSV Wald- und Crosslaufserie! Danke allen Helfern und Organisatoren!

Stadtpark West II- so lief's

3 k, 5,9 k und 8,8 k über Kurz, Mittel und Lang, für #alle3 aufsummiert zu 17,7 k im solo und 53,1 k für das Team. 286 Insgesamt (81 Damen und 205 Herren), sorgten für 100 Zielankünfte bei den Damen und 274 bei den Herren. 27 BSG'en schafften es in die Teamwertung, von denen 4 die 100% Strecke geschafft haben. 7 Damen und 26 Herren gingen solo #alle3. Bei diesen äußeren Bedingungen: Respekt!

Zwischenstand nach 3 von 8

Kahlschlag bei den 100%: Noch 5 Damen und 21 Herren führen trotz Schmuddelwetter die weiße Weste: Christina Brockmann auf 1 und Catharina Garbers (beide Airbus) auf 3 rahmen bei den Damen Miriam Kwasny (Running Green) ein. Elias Hoffmann (Signal Iduna), Daniel Fahje (SV Kravag) und Thies Jansen (Airbus) bilden das Männerpodium. Spannung bei den Teams, trennen den Tagessieger vom ERGO Winterlauf Running Green, nur 6:48 min von Platz 1 und Airbus. In Lauerstellung, der Hamburger Laufladen auf Platz 3 und Hapag Lloyd auf Platz 4.

Off Season Triathlon Cup

In der Sonderwertung Triathlon sind die Tagesbesten Miriam Kwasny und Daniel Fahje auch die Erstplatzierten in der Gesamtwertung. Lediglich 4 weitere Männer stehen hier bei 9 Strecken und 100%. Läuft Miriam durch 8ist ihr der Cup nicht zu nehmen. Nur noch 5 Wettbewerbe .....

Weiter gehts:
Im Kopf schallt es schon "Frohes Neues", wenn es ungewohnt erst am 13. Januar 2024 im Volkspark, noch ungewohnter zur Rampe und dem Waldlauf Airbus SG geht. Schallen wird auch das eine oder andere Geburtstagsständchen, wenn Orlo nachträglich für seinen 81. am 7. Januar gefeiert wird. Deshalb schon mal Stimme ölen und Textsicherheit herstellen. Wir freuen uns jetzt schon.

Facts & Figures

Stadtpark West II
Gesamt nach 3 von 8
Off Season Triathlon Cup

Sülldorf

Gleich geht's los
Unerwartet Frisch war’s, aber erwartbar anstrengend. Treppe, dazu der weitere Anstieg - wer sich 1 oder bis zu 6 Runden vorgenommen hatte, war gefordert. Deshalb mag man Sülldorf. Vielen Dank allen Helfern und Organisatoren um das Team vom Hamburger Laufladen und dem BSV LA Ausschuss.

Sülldorf

Erwartbar, weil gelernte 3,2 km auf der Kurz-, 6,3 km auf der Mittel- und 9,3 km auf der Langstrecke. Das immernoch dichte Laubdach präsentierte 200-300m weniger pro Runde, beim beliebten #uhrenvergleich auf den Hightech Uhren. #alle3 Aktive berechnen wir 18,8 km solo und 56,4 km für das Team. 320 Aktive (87 Damen/ 233 Herren) sorgen für 433 Zielankünfte. Damit bleiben die absoluten Zahlen etwas geringer als im letzten Jahr (-2 Damen/ -13 Herren) dafür 26 Zielankünfte mehr. Wer also mehr laufen will, macht das: 8 Damen und 36 Herren nehmen alles mit, 4 Teams schaffen die 100%.

Christina Brockmann (SG Airbus) holt sich den 2. Sieg im 2. Rennen. Umgekehrte Reihenfolge auf Platz 2 und 3: anders als im Stadtpark vor Wochenfrist, bleibt diesmal Miriam Kwasny (Running Green) vor Petra Göbel (Siemens). Bei den Herren siegt Stefan Weckwerth (ebenfalls Airbus) vor dem Stadtpark West Sieger Elias Hoffmann (Signal Iduna). 3. hier, der 2. der letzten Woche Daniel Fahje (SV Kravag).

Klar das bei den Teams auch Airbus vorn liegt, gefolgt von 3 weiteren 100% Teams: Running Green, Laufladen und Happag Lloyd.

Zwischenstand nach 2 von 8 Veranstaltungen

Alleslaufende haben 39,05 km auf dem Konto: 8 Damen (+2 zur Vorsaison) und 30 Herren (+13). Dichtes Gedränge allenthalben so früh in der Saison. Die Top 3 Ladies sind oben genannt, während Thies Jansen (Airbus) das Herrenpodium auf Platz 3 vervollständigt und damit Elias und Daniel folgt.

Teams in dieser Wertung stehen bei 117,15 km. Titelverteidiger SG Airbus führt hier vor Running Green, dem Hamburger Laufladen und Hapag Lloyd.

Off Season Triathlon Cup

Den „kleinen Pokal“ führen Miriam Kwasny (Running Green) und Daniel Fahje (SV Kravag) an. 3 Damen und 6 Damen stehen hier noch 100%.

Hier nun in Zahlen gegossenen Laufpoesie:

Sülldorf
Gesamt nach 2 von 8
Off Season Triathlon Cup

Lauf 3 von 8 steigt in Stadpark Ost, beim Winterlauf der ERGO Sport am 9. Dezember 2023. #allehinda

Stadtpark West

"Wie lang ist Kurz bei Dir?"

Danke Verdi! Das war knapp, am Tag vor dem Kick Off in die 18. Ausgabe des BSV Wintercrosspokal, hieß es plötzlich:" Die Platzwarte streiken. Morgen wir eng..." Glück gehabt, das sich die Fußballplatzwarte, nicht jedoch die der Leichtathletik angesprochen gefühlt haben. So hatten wir einen Doppelauftritt in der Jahnkampfbahn. Der 2. Werfertag der Saison und eben unser Start in die Wintercrossserie 23/24.

Der Lauf im Stadtpark West
Mehr Damen, weniger Herren, aber wieder mehr BSG'en, als im Vorjahr. Insgesamt mehr Breite in der Spitze zum Start in die Serie. 117 Damen und 261 Herren aus 73 Betriebssportgemeinschaften, mit 486 Zielankünften. Wieder 9 Damen, dafür 35 Herren nahmen jeden Meter der 3 Strecken mit. Mit 3,3 km über die Kurz-, 6,75 km über die Mittel- und 10,2 km über die Langstrecke, 20,25 km für die Singlewertung und 60,75 km für das Team.

#alle3 - Damen, Herren, Team
Das Königspaar ist tot, es lebe das Königspaar! Na, nicht so schnell. Bei den Damen wird es statistisch1 zu 100% schaffen, womit Marie Hielscher (Running Green) raus aus der Titelverteidigung wäre. Jan Gresens (ebenfalls Running Green) bei den Männern hat noch Chancen, muß sich aber auch zunächst sportlich steigern und dann noch auf etwas Glück hoffen. Junge Hüpfer, sowie einige Haudegen der alten Garde liegen vor ihm.

Insgesamt 5 Teams haben 100% Strecke erreicht. Titelverteidiger SG Airbus, mit Christina Brockmann, Thies Jansen und Tobias Knaak, sowie Running Green, Signal Iduna und der Hamburger Laufladen. Die einzigen, die den Teampokal noch nie gewonnen, aber auch volle Distanz im Sack haben ist die BSG Hapag Lloyd. Zahlen, Daten, Fakten!

Off Season Triathlon Cup
10 Damen und 18 Herren mit Triathlonpass im BSV bzw. der DTU, davon 3 Damen und 6 Herren im 100% Bereich. Das hatten wir gerade bei den Ladies auch schon länger nicht mehr. Wie gehabt: wer bis zum 31.12 den BSV Triathlon Pass beantragt oder hier einen DTUPass nachweisen kann, kommt in diese Wertung, inklusive der bis dahin gelaufenen Kilometer. Zur Übersicht geht es hier längs.

Ausblick

Es verbietet sich nach einem Event irgendetwas abzuleiten, aber wird es eine spannende Saison, auf hohem Niveau. Nur in der AK Damen gibt es einen "100%" Wettbewerb. Im Haifischbecken Silber Klasse der Herren sind in diesem Jahr 24 (!) über #alle3 dabei. Weiter geht es am 11. November im Waldpark Marienhöhe und der BSG Hamburger Laufladen.


Zurück nach oben ?